+
Beratung:

+49 2452 962-120

Mo. – Fr.: 7:00 – 17:00 Uhr

 

Nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

Bautrocknung

Zeit und Geld sparen durch technische Trocknung

Im Baugewerbe ist es oft ein Problem, das die Kosten in die Höhe treibt und die Bauphase in die Länge zieht: Feuchtigkeit. Mauerwerk, Putz oder Estrich – diese Arbeiten verursachen große Mengen an Feuchtigkeit. Besonders weil in Deutschland eine durchschnittliche Luftfeuchte von 80% herrscht, kann man diese Feuchtigkeit nicht einfach „rauslüften“ oder „trockenwohnen“.

Um dieses Problem in den Griff zu kriegen und kostenintensive Folgeschäden zu vermeiden, ist die technische Trocknung die einzig effiziente Lösung.

So kann innerhalb kürzester Zeit sichergestellt werden, dass die Bausubstanz trocken genug ist, um mit den darauffolgenden Arbeiten zu beginnen - und zwar unabhängig von den klimatischen Bedingungen. So kann der Bau zügig fertig gestellt werden.

Bautrocknung mit Hochgeschwindigkeit

Um die Effizienz der Trocknungsgeräte zu maximieren, setzen wir außerdem Ventilatoren ein. Durch die Luftumwälzung wird die Abgabe von Feuchtigkeit aus dem Mauerwerk beschleunigt, so dass der Kondenstrockner diese dann schneller aus der Luft ziehen kann.

Vorteile einer technischen Trocknung:

  • Kosten: Haben Sie gewusst, dass ein nicht ausreichend getrockneter Bau in den Folgejahren bis zu 200% erhöhte Heizkosten mit sich bringt?
  • Zeit: Der Bau kann weitaus schneller fertig gestellt werden, knappe Zeitpläne können so eingehalten werden. Dadurch entfallen unnötige Mietkosten in der alten Wohnung bzw. es entgehen Ihnen mögliche Mieteinahmen
  • Prävention: Um Folgeschäden wie Schimmelbildung zu verhindern, ist eine gründliche Trocknung unerlässlich. Die Sanierung solcher Schäden ist nicht nur kosten- und zeitintensiv, sie ist vor allen auch vermeidbar!
Startseite ǀ Über VDL ǀ Blog ǀ Jobs ǀ Kontakt ǀ Impressum ǀ Sitemap